Quick REMAP

Quick REMAP ist ein innovativer psychotherapeutischer Ansatz des amerikanischen Psychologen Steve Reed und steht für Reed Eye Movement Acupressure Psychotherapy. Diese Methode kombiniert Elemente aus der Verhaltenstherapie, der energetischen Therapie und neue Augenbewegungen zu einem hoch effektiven Kurztherapieansatz, der sich besonders bewährt hat bei der Behandlung von PTSD, Phobien und Panikattacken. Steve Reed interessiert der medizinisch-wissenschaftliche Aspekt der energetischen Methoden. Er stellte fest, dass viele Anwender energetischer Psychotherapiemethoden mit ähnlichen Akupunkturpunkten arbeiten. Bisher hatte aber niemand versucht, gezielt die Punkte zu nutzen, die sich in Forschungsergebnissen als besonders wirkungsvoll darstellten.

Für den Quick REMAP Ansatz hat Steve Reed Behandlungspunkte (außerhalb des EFT-Ansatzes) herangezogen, welche nach Untersuchungen der Harvard Medical School of Medicine nachweisbar die Gehirnareale beruhigen, die bei Trauma und Angst reagieren. Nach Dr. Bessel van der Kolk, einem führenden amerikanischen Traumaexperten (med. Direktor des HIR Traumazentrums in Boston) prägt sich das Trauma nicht im verbalen, verständnismäßigen Teil des Gehirns ein, sondern in viel tieferen Regionen, wie der Amygdala, dem Hippocampus, dem Hypothalamus und dem Hirnstamm. Diese Bereiche sind dem Denken und der Kognition kaum zugänglich. Daraus folgt, dass das Trauma erst im Körper erlebt wird, dann im Geist. Eine effektive Psychotherapie kann daher nach Ansicht von Dr. Bessel van der Kolk nicht nur allein über die Sprache geschehen. Es geht darum, eine Therapie zu finden, die das limbische System beruhigt, so dass der Frontallappen wieder beginnt zu arbeiten. Quick REMAP ist eine meridianbasierte Psychotherapie für das limbische System.

Steve Reed verbindet neue Behandlungspunkte mit Ansätzen aus der Verhaltenstherapie und einem ganz anderen Einsatz von Augenbewegungen zu einer leicht zu erlernenden neuen Methode, die sich deutlich unterscheidet von Ansätzen wie EMDR oder NAEM. Auch routinierten EDxTM Anwendern wird dieses Seminar viele interessante neue Anregungen geben. Quick REMAP eignet sich als Behandlungsmethode und auch als Selbsthilfemethode zur raschen Reduktion von emotionalem Stress und verwendet dazu hochpotente Klopf- und Akupunkturpunkte unter evidenzbasierten Kriterien.

Nähere Informationen auch unter: www.REMAP.net

Weiterbildungsstruktur

Die Weiterbildung ist geeignet für Fachpersonen aus psychotherapeutischen und psychosozialen Berufen mit und ohne Erfahrung in meridianbasierten Ansätzen der energetischen Psychologie / Psychotherapie. Im nicht-therapeutischen Bereich hat sich der Einsatz bewährt in Beratungsprozessen und beim Coaching z.B. zur Verringerung von Belastungsempfindungen und Veränderung von Glaubenssätzen.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 31.12.2017.

Leitung

Jutta Bockhold

Ort

Bochum

Zeiten

Freitag 14:00-20:00 Uhr

Samstag 10:00-17:00 Uhr

Termine

02./03.02.2018

Teilnahmegebühren

295 € in den Gebühren ist ein umfangreiches Skript enthalten

 mit 20 Fortbildungspunkten von der PTK NRW akkreditiert